SuBventur-Challenge: #DasSuBabc

Bei Janna und Kerstin auf kejas-blogbuch.de gibt es 2018 eine weitere Challenge, um den SuB abzubauen.


Von 1. Jänner bis 31. März haben wir die Gelegenheit, uns mit dem einerseits geliebten, manchmal auch gehassten SuB zu beschäftigen. Worum geht es?

Der Name der Challenge ist Programm: Nur Bücher vom SuB werden gelesen! Buchkaufverbot – für viele kaum einzuhalten, denn alles Verbotene hat seinen besonderen Reiz! Dieses Buchkaufverbot werdet Ihr hier nicht als Regel finden – jeder ist für seinen/ihren SuB selbst verantwortlich. Diese Challenge soll dazu dienen, sich einfach wieder etwas intensiver dem Stapel der ungelesenen Bücher zu widmen und dabei im Austausch mit vielen anderen Leser*innen zu stehen.

Die wichtigsten Regeln

Bücher, die vor dem 31. Dezember angefangen wurden, zählen nicht, ausgenommen Aufgabe A. Bücher, die ab Jänner 2018 einziehen, zählen nicht zur Challenge.

Mindestens sechs der unterhalb genannten Aufgaben müssen erfüllt sein, wenn man im Lostopf für einen Gewinn landen möchte. Es zählt immer nur ein Buch für eine Aufgabe, das heißt gut überlegen, welches Buch ich für welche Aufgabe lese :).

Eine Buchrezension ist nicht Pflicht, jedoch ein Nachweis, dass das Buch gelesen wurde, zum Beispiel ein Link auf die LovelyBooks-Lesechronik plus Kurzmeinung.


Die Aufgaben für die Challenge

Grundlegend ist das Format (Print, E-Book, Hörbuch) egal, außer eine Aufgabe verlangt ein bestimmtes Format!

A – Bücher angefangen, beiseitegelegt und nie beendet, lies ein anfangendes Buch nun zu Ende

B – Nur was für „Babys“? Lies ein Buch aus dem Bereich Kinder- und Jugendbücher

C – Lies ein Buches, welches Du aufgrund seines Covers gekauft hast

D – Doppelte Freude! Du darfst bei dieser Aufgabe ZWEI Bücher DEINER Wahl lesen

E – Lies ein eBook

F – Ferne Länder, lies ein Buch welches nicht in Deutschland spielt
Graham Moore - The Sherlockian ⭐️⭐️⭐️

G – Lies ein Buch dessen Genre kaum bis gar nicht von Dir gelesen wird

H – Hör ein Hörbuch

I – Lies ein informatives Buch (Sachbuch)

J – Lies ein Buch in dem der Job eines Protagonisten eine bedeutende Rolle spielt

K – Kaum Worte – lies ein Buch mit nur einem Wort als Titel (ohne Untertitel!)

L – Liebe, lies ein Buch welches von Beziehungen handelt

M – Lies ein Buch mit mehr als 500 Seiten

N – Ein Name im (Buch)Titel (Beispiel: Remember Mia)

O – Lies ein Buch dessen Cover vorrangig orange ist

P – Lass uns an einem Psychothriller teilnehmen

Q – Quatsch machen, lies etwas total verrückt- bzw. fantasievolles (Beispiel: Willkommen in Night Vale)

R – Lies ein Buch aus einer Reihe – egal welcher Band
Nele Neuhaus - Im Wald ⭐️⭐️⭐️⭐️

S – Lies ein Buch dessen Cover vorrangig schwarz ist

T – Lies ein Buch in dem ein Tier die Hauptrolle spielt
Martina Richter - Mopsnacht ⭐️⭐️⭐️

U – Lies ein Buch eines dir unbekannten Autors oder Verlags

V – Lies ein Buch welches in der Vergangenheit spielt (mind. 10 Jahre)

W – Lies ein Buch mit weniger als 500 Seiten (aber mind. 100!)

X – Lies ein Buch dessen Hauptcharakter ein X-Chromosom hat (weibliche Protagonistin)

Y – Lies ein Buch dessen Hauptcharakter ein Y-Chromosom hat (männlicher Protagonist)

Z – Lies ein Buch das in der Zukunft spielt (mind. 20 Jahre)


SuB-Stand 01.01.2018: 13 Bücher

6 Kommentare

  1. Antworten
    1. Freut mich auch! Auch wenn ich wohl nicht zu allen Themen etwas lesen kann, wird es bestimmt interessant werden :).

      Löschen
  2. Mopsnacht? Ist nicht wahr - ich hab eben mal mein Regal durchforstet und nicht wirklich ein tierisches Buch gefunden ;-)
    Viel Spaß beim Lesen und SuBAbbau
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      ich bin gewöhnlich auch nicht so der Tierkrimi-Fan, aber das Buch war ein Gewinn letztes Jahr während der LBM :). Da hat es jetzt gut zum Thema gepasst.

      Liebe Grüße
      Ascari

      Löschen
  3. Toll...jetzt habe ich gleich 3 Bücher mehr auf meiner WL..Du Böse Du XD
    Freue mich schon auf Deine nächsten Bücher..und weißt eh...ich lese mit Dir die ganze Nacht...*die gaaanze Nacht...utzutz *sing*

    Liebe Grüße aus dem seit 2 Monaten grausig-grauen Wien
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)

    na solange nur die WuLi wächst und nicht gleich wieder der SuB, ist es ja halb so schlimm ;).
    Hier ist es übrigens auch nicht besser, die letzten Tage ist sogar Schnee aus dem Nebel gefallen ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen